Direktimport

Shops in Deutschland arbeiten also primär mit einem Großhändler zusammen und können so die Figuren liefern die wir vielleicht schon vor Monaten in Japan als Ankündigung gesehen haben und begehren. Was ist aber wenn ein Großhändler gerade das Stück das man möchte nicht mit ins Programm aufnimmt oder aufnehmen kann?

Im Normalfall hätte man dann keine Chance mehr an die Figuren zu kommen, außer man bestellt sie direkt bei einem Shop im Ausland oder eBay. Im ersten Augenblick klingt dies verlockend, aber im Moment der Bestellung rechnet man anfallende Versandkosten und Zollgebühren nicht mit ein. Allerdings gibt es noch eine Alternative, einige Shops in Deutschland bieten entweder schon Artikel über Direktimport an, was aber seltener der Fall ist. Gängiger ist wenn man einem Shop eine Anfrage schickt, der auf Kundenwunsch einen Direktimport durchführt.

Ein Direktimport läuft im Grunde ähnlich wie ein Kauf im Versandhandel ab, nur das man eben eine Figur bestellt die es nur in Japan zu erwerben gibt. Für Kleidung, Elektrogeräte und andere Sachen kann man ja auch auf die bekannten Kataloge zurückgreifen. Produkte bei einem Direktimport werden also direkt in Japan bestellt und kommen auch direkt aus Japan per Flugzeug.

Hat dies Vor- und Nachteile? Einige. Der Besteller hat den Vorteil das er natürlich seine gewünschte Figur erhält die er in Deutschland sonst normal gar nicht bekommen hätte, aber auch das er ein besonderes Stück in seine Sammlung aufnehmen kann. Eine Figur die natürlich nicht so einfach aufzutreiben ist, hat natürlich auch einen größeren Sammlerwert. Außerdem erhält man seine Bestellung auch ungefähr im gleichen Zeitraum wie in Japan angekündigt, da hier ja direkt in Japan bestellt wird und nicht über einen Großhändler.

Klingt doch eigentlich ganz gut oder? Dummerweise gibt es auch Nachteile. Und der Größte rechnet sich eigentlich im wichtigsten Faktor – dem Preis. Bestellt man in einem Shop über Direktimport, werden auf die Bestellung natürlich auch Versand und Zollgebühren angerechnet, wodurch schon ein Sümmchen entstehen kann. Leider lässt sich das auch nicht vermeiden, da man ja mit keinem Großhändler im Geschäft ist und eine solche Sonderbestellung nicht in einer gewaltigen Menge erfolgt. Rabatte sind also so gut wie unmöglich.

Wenn das so ist, dann könnte man doch auch eigentlich selbst in Japan bestellen oder? Immerhin spart man dann ein paar Euro! Gewiss, dies ist sehr gut möglich. Nur sollte man schon ein paar Punkte bedenken bevor man selbst bestellt. Man trägt nämlich selbst ein Risiko, da man sich dann selbst um seine Bestellung kümmern muss. Man muss sich selbst um die Überweisung kümmern, man muss sich selbst um die Sendungsverfolgung kümmern, man muss selbst zum Zoll fahren falls das Paket einbehalten wird, man muss selbst die Zollgebühren zahlen und man muss sich selbst um die Klärung kümmern sollte die Ware beschädigt sein.

Selbstverständlich muss das ein Shop in Deutschland genau so machen, aber in diesem Fall, sollte wirklich etwas kaputt gehen, dann muss man sich nicht selbst um das Problem kümmern. Im ersten Augenblick klingt das vielleicht etwas „fies“ gegenüber den deutschen Shops die Direktimport anbieten, da diese keinen Ersatz bekommen wenn etwas defekt sein sollte und diese Dienstleistung damit auch auf eigenes Risiko anbieten. Aber man sollte zumindest darüber nachdenken, ob es evt. nicht doch klüger ist über einen deutschen Shop zu bestellen.

Zum einen leben diese Shops durch uns als Kunden und ermöglichen es das wir das Hobby überhaupt ausüben können, zum anderen gibt es auch Leute die vielleicht auch keine Zeit haben sich mit den möglichen Komplikationen zu beschäftigen. Ich gebe zu das selbst ich schon mehrmals bei einem Händler in Japan bestellt habe, doch ich bestelle falls möglich lieber bei einem deutschen Shop. Ich zahle lieber ein paar Euro mehr als knappe 1 1/2 Stunden Autofahrt in Kauf zu nehmen um zum Zollamt zu kommen, das Paket zu öffnen, einen Defekt festzustellen und anschließend über Mailverkehr gesagt zu bekommen das ich die Ware auf meine Kosten wieder zurücksenden soll.